Der Rust Militärtunnel

Der Ort des Grauens

Es wird benötigt:
1 Blaue Karte, 1 Grüne Karte, 1 Rote Karte, 2 Sicherungen, Schutzkleidung, Waffe mit Licht und viel Munition.


Der Militärtunnel ist eines der Rust Monumente. Er ist sehr schwirig, da die Forscher ihn in reichlicher Zahl gut bewachen. Man wird schon bei der Ankunft beschossen. Wenn man den Eingang gefunden hat, geht es gleich so richtig los. Im unterirdischen Teil der Anlage, stehen die ersten Blaumänner und machen einem das Leben schwer. Jetzt gilt es alle auszuschalten. Der Weg führt in die Tiefe der Anlage und immer wieder muß geschossen werden. Wenn man es dann geschafft hat bis zum Ende durchzukommen und man auf keine Gegenwehr mehr trifft, ist die erste Runde schon gewonnen. Nun den ganzen Weg wieder zurück zum Anfang laufen. An der Stelle, an der man rein gekommen ist, gibt es rechts einen Raum in dem der Sicherungskasten steht. Sicherung einlegen, Schalter betätigen und wieder dem Tunnel in die Tiefe folgen. Hier nun an der linken Seite entlang gehen, bis man zu einer Tür kommt, an der die Grüne Karte gebraucht wird. Ist man in den Räumen, so findet sich ein weiterer Schalter der umgelegt werden muß.

Nun wieder in den Tunnel und weiter in die Tiefe, bis hinten vor dem Ende die Tür (rechts) zu finden ist, bei der die Blaue Karte gebraucht wird. In dem Gang findet sich eine weitere Tür, bei der die Rote Karte gebraucht wird. Ist die Tür offen, so befindet man sich im Lootraum, in dem viele Kisten zur Belohnung stehen. Aber Vorsicht! Auch in den Gängen sind Wächter. Viel Ervolg!

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.