Katalaner

Rust Edit Grundlagen

Das Programm Rust Edit ist kostenlos und kann unter https://www.rustedit.io/ herunter geladen werden.

Installation:

Installiert werden kann das Programm in einem beliebigen Ordner. Wenn Ihr das Programm startet, muß der Pfad wo sich euer Rust Spiel befindet angegeben werden. Dies ist meist Programme/Steam/steamaps/common/rust

Anwendung:

Das Programm kommt in Englisch, aber es gibt von Pravum eine deutsche Übersetzung https://github.com/pravum/rustedit-deutsch-Deutsch.json – wie diese installiert wird, steht mit auf der Webseite.

Hilfe zum Programm:

Ihr könnt mehrere Plattformen nutzen um Hilfe zu bekommen. Das Forum auf rustedit.io ist wohl der einfachste Weg Fragen zu stellen. Auf Discord findet ihr auch viele Server, die sich mit dem Thema Map making und Prefabs beschäftigen.

Weiterlesen

Dein eigener Laden

Ladengeschäft mit Verkaufsautomaten. Ein Tutorial wie Ihr einen eigenen Verkaufsautomaten befüllen könnt. Zudem noch Infos zum Thema Prefabs. Wie Ihr bauen könnt und welche Materialien zur Verfügung stehen.

Weiterlesen

Rustserver

Willkommen auf dem Server Timesland


Dies ist ein PVE Survival Rust Server der einmal im Monat gewipt wird. Hier geht es um das gemeinsame Überleben.

Timesland

Timesland ist ein anfängerfreundlicher PVE Server. Hier kannst du Rust so spielen wie du möchtest. Roleplay findet auf der ganzen Karte statt. Du kannst ein Einsiedler sein und dein eigenes Ding in Ruhe abziehen, oder du entscheidest dich für eine Rolle. Zum Beispiel helfen Elektriker anderen Spielern bei der Strominstallation. Ihr könnt von einander Lernen, Tauschen und euch gegenseitig helfen. Freundschaften entstehen. Unsere Custom Maps laden zum Entdecken und Forschen ein. Also, auf was wartest du?

Du kommst ins Spiel für eine gewisse Zeit (Time). 30 Tage in der Regel auf dem (Land). Danach stirbst du aus einen unersichtlichen Grund. Das komische daran ist, du wachst wieder auf und alle deine gebauten Dinge auf der Map sind weg. Das ist die Philosophie von Rust, oder besser von Facepunch. Die Entwickler haben hierfür noch nie eine Geschichte darüber veröffentlicht und es gilt nun zu ahnen, warum dieses Spiel so funktioniert. Wir haben hierfür schon einen Beitrag in unserem Blog gepostet. Wenn du die möglichen Hintergründe erfahren möchtest dann lies doch weiter …

weiterlesen >>

Aktuelle Custom-Map „Katana“

Wir bedanken uns bei allen Helfern für dieses Projekt.

thanks to: Lonesomewalker, Pravum, M+B Studio, NikoBolokov und Knockcree,

Katalaner

Discord: https://discord.com/api/guilds/872130578911219733/widget.json

Weiterlesen

Bauen in einer Höhle

Unter Tage ist die Frage

Eine Höhlenbase bringt Vor- und Nachteile mit sich. Zu den Vorteilen zählen: Schutz vor Zombies und Angreifer können nur von einer Seite kommen und die Atmosphäre einer Base unter der Erde ist, durch den Hall und die Geräuschkulisse, einfach einzigartig. Zu den Nachteilen gehören ganz klar: Die Stromversorgung funktioniert nur mittels Generator, die Laufwege zur Base können, je nach Höhle lang sein und Bauen in einer Höhle ist nun mal auf Grund der zur Verfügung stehenden Fläche begrenzt. Dennoch sollte man sich selbst ein Bild davon machen. Es kann nicht überall in der Höhle gebaut werden. Man findet auf dem Boden Holzstickel, die in einer Reihe, von irgendjemanden mal in den Boden geschlagen wurden. Diese makieren die Grenze ab der gebaut werden darf. Manche Höhlen haben ein Eimer-Lift-System, welches als Aufzug genutzt werden kann, um schnell an die Oberfläche zu kommen. Es gibt mittlerweile vier verschiedene Höhlensysteme, die genutzt werden können.